Aus der Stadtratsfraktion – Wider dem Bürgerwillen

Es ist gerade einmal vier Monate her, dass die Hallenser und Hallenserinnen in einem Bürgerentscheid ihre Meinung zum Konzept der weitestgehend autofreien Altstadt samt der darin enthaltenen Einbahnstraßenregelung für den...
weiterlesen…

FDP-Fraktion im Stadtrat lehnt Einbahnstraße für den Hallorenring ab

Linke und Grüne wollen in einem Antrag den Hallorenring zwischen Glauchaer Platz und Hallmarkt zu einer Einbahnstraße machen. “Mit dem Antrag wird versucht, das per Bürgerentscheid abgelehnte Konzept zur autofreien...
weiterlesen…

Aus der Stadtratsfraktion – JA zum Bürgerentscheid

Am 6. Juni stimmen wir nicht nur über einen neuen Landtag ab. In Halle gibt es zeitgleich auch einen Bürgerentscheid, der maßgeblich für die Zukunft unserer Stadt sein wird. Mit...
weiterlesen…

Jahresrückblick der Stadtratsfraktion der Freien Demokraten in Halle

Unsere Stadtratsfraktion in Halle blickt auf ein interessantes, turbulentes und produktives Jahr 2020 zurück. Wir konnten mit vielen Anträgen im Stadtrat dafür sorgen, dass unserer Stadt wieder eine liberale Stimme...
weiterlesen…

Aus der Stadtratsfraktion – Krieg gegen das Auto

Noch in diesem Jahr soll im Stadtrat eine weitestgehend autofreie Altstadt beschlossen werden, welche vor allem den Fußgänger- und Radverkehr fördern soll. Hinter dem löblichen Ziel versteckt sich der Teufel...
weiterlesen…

Frank Sittas Rede zur Debatte über den zukünftigen Schutz des Waldes (19.12.2019)

Die FDP-Bundestagsfraktion fordert, die Wälder durch „effektiven Waldschutz“ zu erhalten. Dazu gehört auch, dass die steuerliche Belastung der Waldbesitzer vor dem Hintergrund außerplanmäßiger und zufälliger Holznutzungen durch Sturmschäden mit einer Verordnung zu begegnen und ein bundesweites Schadensmonitoring zu installieren. „Waldschutz ist eben auch effektiver Klimaschutz. Aktiv bewirtschaftete Wälder binden nachweislich mehr CO2, gerade auch wenn Holz als Baustoff genutzt wird“, so Fraktionsvize Frank Sitta.

weiterlesen…