Andreas Silbersack schreibt Offenen Brief an die Mitarbeiter der Stadt Halle (Saale)

Offener Brief an die Mitarbeiter der Stadt Halle (Saale) Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit diesem offenen Brief möchte ich mich direkt an Sie wenden. Als Oberbürgermeister ist man der...
weiterlesen…

Gemeinsame Spendenaktion von EDEKA Niebisch (Halle) und Andreas Silbersack

Der gemeinsame OB-Kandidat von CDU und FDP, Andreas Silbersack, absolvierte am Montag im EDEKA-Markt Niebisch in der Vogelweide ein Kurzpraktikum, an einer der Kassen. Der dabei erwirtschaftete Verkaufserlös von 400...
weiterlesen…

USV Halle und Universität planen Kooperationsvertrag zur Rettung des studiFITs

Der USV Halle, vertreten durch deren Präsident und OB-Kandidat Andreas Silbersack, plant mit der Martin-Luther-Universität einen Kooperationsvertrag. Mit diesem soll der Betrieb des studiFIT im Lührmann-Gebäude aufrechterhalten werden. „Nach einem...
weiterlesen…

Silbersack stellt Wahlprogramm und 100-Tage-Agenda vor

Unser gemeinsamer CDU/FDP OB-Kandidat Andreas Silbersack, stellte heute sein Wahlprogramm vor. Zeitgleich ging er auf seine 100-Tage-Agenda ein, die die wichtigsten Punkte für die Zeit nach einer erfolgreichen Wahl skizziert....
weiterlesen…

August-Bebel-Platz: Silbersack fordert Stadt zu konsequentem Schutz der Anwohner auf

Der Oberbürgermeister-Kandidat von CDU und FDP Andreas Silbersack fordert die Stadt auf, die Anwohner des August-Bebel-Platzes konsequent vor nächtlichem Lärm zu schützen. „Natürliches ist in einer Großstadt urbanes Leben gewünscht,...
weiterlesen…

„Halle – meine Heimatstadt“ – Einblicke in persönliche Stationen unseres OB-Kandidaten Silbersack #3

„Halle – meine Heimatstadt“, unter dieser Rubrik wird unser OB-Kandidat Andreas Silbersack in den folgenden Wochen Stationen seiner Kindheit und Jugend in Halle an der Saale vorstellen und kleine Einblicke...
weiterlesen…

Kritik am OB bezüglich des Werbenutzungsvertrages

Der Oberbürgermeister hat für die Stadt Halle die Werberechte auf öffentlichen Flächen bis Ende 2028 an die Firma Ströer abgegeben. Dadurch sind unter anderem alle Gewerbetreibenden der Stadt verpflichtet an...
weiterlesen…